FTTH für KMUs, Freiberufler und Landwirte

Vorbehaltlich Änderungen!!!!  Bitte um Beachtung der Förderrichtlinie!

  

   

Ultraschnelles Breitband-Glasfaser-Internet für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs)

   ­

Die oberösterreichische Förderung FTTH für KMU (Glasfaseranschlüsse für Kleine und mittlere Unternehmen) biete die Möglichkeit für Einreichungen von 500 – 4.000 Euro. Darüber hinausgehende Projekte (>4.000€) werden zur Zeit über eine Bundesförderung  (((siehe Bundesförderung ))) CONNECT abgewickelt

    ­

…. Die Förderung der Kosten für die Errichtung und Herstellung von ultraschnellen Breitband Glasfaser-Internet-Anschlüssen beträgt max. 50 Prozent der einmaligen vom Förderwerber getragenen Errichtungs- und Herstellungskosten.
Die maximale Förderhöhe beträgt 2.000 Euro pro Standort des Förderwerbers....
    

 Fördergebiet

 Bundesland OÖ

 Bundesland OÖ

 Wer ist förderbar?

 KMUs und Freiberufler

 Landwirte

 Was ist förderbar?

 Herstellungskosten für Glasfaseranschlüsse

 Herstellungskosten für Glasfaseranschlüsse

 Anforderungen

 Glasfaseranschluss 1 GBit/s symmetrisch hochrüstbar

 Glasfaseranschluss 1 GBit/s symmetrisch hochrüstbar

 Investsumme 

 Förderbade Kosten

 250 bis 2.000 Euro (neu!!!)

 500. bis 4.000 Euro

 250 bis 2.000 Euro

 500. bis 4.000 Euro

 Förderquote

 50% der förderbaren Herstellkosten

 50% der förderbaren Herstellkosten

 Zeitraum

 18.6.2018 bis 31.12.2020

 18.6.2018 bis 31.12.2020

 Richtlinie

 Link Richtlinie Förderung KMUs und Freiberufler

 Link Richtlinie Förderung Landwirte

 Antrag auf Gewährung von Fördermitteln